Herzlich willkommen auf unserem 18bits Blog!

Wir begrüßen alle unsere vertrauensvollen Kunden und Mitleser, Sie wöchentlich mit Themen rund um Webentwicklung und Online-Marketing zu informieren. Die von uns geschriebenen Fachartikel sollen für Sie eine informative Grundlage bilden, Wissen auszutauschen und direkt anwenden zu können, um bei Ihrem Unternehmen, Produkten und Projekten umsatzsteigernd zu agieren. Von uns Gelerntes Knowhow wollen wir nicht verstecken, sondern an Sie weitergeben.

Alles Wissen und alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit einem Fragezeichen – Hermann Hesse

Von daher, zögern Sie nicht bei Fragen oder Ideen uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne.

Individuelles Webdesign

Für eine optimale Website sind verschiedene Oberflächen Voraussetzungen zwingend nötig. Eine Landingpage sollte am Anfang schnell aufzeigen, was das Unternehmen oder die Person darstellt und anbietet. Das ist entweder der Unternehmensgegenstand, die Produkte oder Dienstleistungen, die in den Vordergrund gestellt werden müssen. Weiterhin können diese Punkte ausführlich mit Schlagwort reichen Texten erklärt werden. Dadurch gewinnt der Besucher erste Informationen über Ihre Produkte.

Landingpage Struktur

Vorhaben oder Unternehmen. Im Header, wo sich das Main Menu befindet, kann der Besucher dann zu den jeweils verlinkten Leistungen, Produkten oder Informationen navigieren. Die Startseite wird auch Landingpage genannt und ist die erste Seite und somit die wichtigste, die der User vor Augen bekommt, wenn er Ihre Website besucht. Eine zu lange Seite kann beim Scrolling endlos wirken, dadurch sollte die Gestaltung der Seite kurz und informativ gehalten werden. Im Footer, der Fußzeile können nochmals die Menüpunkte und einzelne Produkte oder Dienstleistungen angeführt werden. Das hat den Vorteil, dass der Besucher im unteren Bereich eine Übersicht über die Website Struktur gewinnt. Die Navigation fällt leichter und Unterseiten Informationen können perfekt vom Google Algorithmus erfasst werden. Dazu aber mehr in einem separaten Google Blog Artikel. Je nach belieben können Social Media Links im Header sowie auch im Footer direkt verknüpft werden. Im Footer sind weiterhin Angaben wie Impressum, Datenschutz, Copyright, Kontakt etc., aufzuführen. Sind all diese Informationen verlinkt und aufgelistet, ist die Landingpage für den Kunden bersichtlich strukturiert.

Landingpage Struktur

User Interface (UI)

Die Benutzer Oberfläche (UI) beschreibt die Interaktion zwischen dem Besucher und der Website. Egal ob eine Homepage für eine Arzt-Praxis oder ein größerer Online-Shop eines Pharmaunternehmens, jede Seite hat eine angepasste Oberfläche, ein Design, wie Farben und Inhalte, die mit dem Firmenprofil oder dem Branding direkt zusammenhängen und zum Ausdruck gebracht werden müssen. Deshalb haben wir als Hauptfarbe ein dunkleres blau gewählt. Diese Farbe zeugt dem Vertrauen dem Kunden und genau das ist für uns ein wichtiger Punkt, eine aufrechte und vertrauenswürdige Verbindung zwischen 18bits und unseren Kunden herzustellen [1]. Die Farbgestaltung ist von der Branche, dem Logo und den angebotenen Dienstleistungen oder Produkten abhängig. Für ein einheitliches Farbdesign spricht man in der Regel von drei Hauptfarben, die für die Landingpage verwendet werden. Dabei ist darauf zu achten, dass ein starker Kontrast zwischen Hintergrund und Text eingehalten wird. Als Beispiel kann bei einem schwarzen Hintergrund weißer Text oder umgekehrt verwendet werden. Menü Punkte oder Links können dann in der dritten Farbe in gold eingestellt werden.

User Experience (UX)

Die Benutzer Erfahrung beschreibt die Wahrnehmung eines Kunden auf ein Dienstleistungsangebot oder ein Produkt. Die Emotionale Verbindung zu dem Inhalt, der auf Ihrer Landingpage dargestellt wird, steht dabei im Vordergrund. Dabei stellt sich die Frage: Wie soll das Produkt auf den Kunden wirken? Mit welchen Erfahrungen verbindet der Kunde mein Produkt? Entscheiden können Verlinkungen und Buttons sein, die zum Kauf anregen oder zu mehr Informationen über das Angebot führen. Die Inhalte sollten nicht überladen wirken und kategorisch getrennt werden. Wiederrum spielen auch hier Farben und Texte eine entscheidende Rolle.

Fazit

Überlegen Sie sich drei kontrastreiche Farben für den Hintergrund, Text und Links oder Buttons. Die entsprechenden Farben sollten hierbei nach Ihrem Unternehmen oder Produkt angepasst sein. Verwenden Sie im Header die wichtigsten Menü Schlagwörter, bei denen der Besucher direkt zu der beschriebenen Information gelangt. Machen Sie sich Gedanken über Ihren Inhalt auf Ihrer Landingpage. Reduzieren Sie den Inhalt auf das wichtigste und beschreiben Sie diesen mit passenden Schlagwörtern zu Ihren Dienstleistungen oder Produkten. Im Footer können diese Schlagwörter wiederholt verwendet werden. Zudem kommen Links für das Impressum, Datenschutz, Kontaktinformationen und Social Media Accounts hinzu.

[1] Quelle: https://www.webdesign-journal.de/psychologische-wirkung-von-farben-farbkombinationen/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.